Wie funktioniert eine Bewerbung über die Vesterling Personalberatung?

Das geht ganz einfach: Senden Sie uns Ihre Online-Bewerbung. Hier können Sie uns auch Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Zeugnisse) als Dateianhang mitsenden.

Die eingehenden Unterlagen werden daraufhin von uns geprüft. Unsere Rückmeldung erhalten Sie normalerweise innerhalb von zwei Arbeitstagen. Selbstverständlich behandeln wir alle Informationen streng vertraulich und reichen sie nie ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis weiter.

Wenn Ihr Profil auf eine der offenen Positionen passt, wird sich ein Mitarbeiter unseres Hauses mit Ihnen in Verbindung setzen, um einen Interview-Termin zu vereinbaren. Bei diesem Interview informieren wir Sie auch über alle wichtigen Details zu der Position.

Nach dem Interview mit Ihnen werden wir, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, mit Ihnen und unserem Klienten ein weiterführendes Interview organisieren. Verläuft auch dieses zweite Interview positiv, begleiten wir den Prozess weiter bis zum erfolgreichen Abschluss eines Arbeitsvertrages zwischen Ihnen und unserem Klienten.


Zum Seitenanfang »


Ist die ausgeschriebene Position noch zu besetzen?

Die in unserem Stellenmarkt ausgeschriebenen Positionen werden täglich aktualisiert. Wenn Sie eine Position ausgeschrieben sehen, ist sie auch noch zu besetzen.

Zum Seitenanfang »


Bei welcher Firma ist die ausgeschriebene Position zu besetzen?

Wenn Sie noch nicht bei uns im Interview waren, dürfen wir Ihnen unseren Klienten nicht nennen. Den Namen nennen wir Ihnen jedoch gerne im persönlichen Interview.

Zum Seitenanfang »


Werden alle von Ihnen zu besetzenden Positionen ausgeschrieben?

Nein. Es gibt viele unterschiedliche Gründe, die hierfür ausschlaggebend sein können. Beispielsweise gibt es Klienten, die eine offene Ausschreibung der zu besetzenden Position nicht wünschen. Manchmal wird Ersatz für eine Position gesucht, deren Stelleninhaber noch nicht weiß, dass er abgelöst werden soll. Oder es soll Unruhe in der Firma des Klienten vermieden werden. Eventuell möchten wir vermeiden, dass sich ein Kandidat auf seine eigene Position bewirbt. Oft ist es aber einfach nur so, dass wir schon genügend Kandidaten aus früheren Bewerbungsrunden und aus Initiativbewerbungen kennen, so dass eine Position gar nicht ausgeschrieben werden muss.

Zum Seitenanfang »


Ich habe Ihren Klienten anhand der Stellenbeschreibung identifiziert. Soll ich mich direkt bewerben?

Nein. Sie sollten sich über uns bewerben, nicht direkt bei unserem Klienten. Das hat für Sie einen ganz wesentlichen Vorteil: wir informieren Sie über entscheidende - im Profil nicht genannte Entscheidungskriterien des Klienten und helfen Ihnen so, Ihre Bewerbung für die offene Position zu optimieren.

Zum Seitenanfang »


Welches Gehalt kann ich fordern?

Die Höhe des Gehalts ist von vielen Faktoren abhängig. Mit pauschalen Antworten nach dem Muster "ein 28-jähriger Informatiker mit Master-Abschluss verdient 50.000,00 €" sollten Sie sich nicht zufrieden geben. Jedes Diagramm zu diesem Thema hat den entscheidenden Nachteil, neben dem Gehalt nur eine weitere Einflussgröße darstellen zu können und ist deshalb zwangsläufig mangelhaft.

Zu den Kriterien, die das Gehalt beeinflussen gehören unter anderem Ausbildung, Alter, Tätigkeit, Berufserfahrung, Nischenqualifikationen, Reisebereitschaft, Größe und Art des Unternehmens, die Region, in der das Unternehmen ansässig ist und nicht zuletzt die Wettbewerbssituation des Kandidaten. Erheblichen Einfluß auf die Gehaltshöhe hat der subjektive Eindruck, den der Kandidat hinterlässt. Er beeinflusst die Einschätzung des Potenzials, das man dem Kandidaten beimisst. Vorausgesetzt man verkauft sich im Gespräch gut, hat man auch gute Chancen, mehr Geld zu bekommen. Kein Diagramm ist in der Lage, all dies darzustellen.

Für Berufsanfänger ist es entscheidend einzusehen, dass die Frage der Höhe des Einstiegsgehaltes keinerlei Einfluss auf die Höhe des Lebens-Einkommens hat, das ohne weiteres um 2 Mio. € differieren kann. Im Gegenteil: es kann auch sein, dass ein hohes Einstiegsgehalt die Bereitschaft des Arbeitgebers mindert, in die Ausbildung des Berufsanfängers zu investieren.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema wissen? Möchten Sie wissen wie viel Sie verdienen können? Dann lassen Sie sich einen Termin für eine Karriereberatung geben.

Zum Seitenanfang »


Werden meine Daten ohne mein Wissen an Unternehmen weitergegeben?

Nein, eine Weitergabe von Daten erfolgt nur nach vorheriger Absprache mit dem Bewerber. Eine unautorisierte Weiterleitung an Dritte ist ausgeschlossen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Öffentlichen Verfahrensverzeichnis nach BDSG.

Zum Seitenanfang »


Wie lange bleiben meine Daten gespeichert?

Die Vesterling Personalberatung wird regelmäßig auf die Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes geprüft. Sobald die übermittelten Daten von Bewerbern nicht mehr für die Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks (Stellenvermittlung, Beratung) erforderlich sind werden sie gelöscht. Gleiches gilt wenn ein Bewerber die Einwilligung zur Speicherung widerruft. Spätestens 5 Jahre (Regelfrist) nach der letzten Bewerbung oder Einwilligungserteilung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Öffentlichen Verfahrensverzeichnis nach BDSG.

Zum Seitenanfang »