Verhaltensorientierte Präsentation

 

Es gibt keinen empirischen Beleg dafür, dass bestimmte Persönlichkeitsmerkmale mit Führungserfolg verbunden sind. Studien der Harvard University legen nahe, dass persönliche Eigenschaften, wie „risikofreudig“, „empathisch“, „selbstbewusst“ etc., kaum Einfluss auf den Führungserfolg haben. Relevant ist aber das konkrete, beobachtbare Verhalten der Führungskraft.

Folgende Verhaltensweisen sind für erfolgreiche Führungskräfte typisch:

  • Vertrauen gewinnen und als Vorbild fungieren, um Loyalität aufzubauen
  • Leistungsbereitschaft fördern durch sinnvolle Tätigkeit und anspruchsvolle Ziele
  • Selbstständigkeit und eigenverantwortliches Problemlösen fördern
  • Dem Mitarbeiter individuelle Entwicklungschancen bieten
  • Fairer Umgang mit Mitarbeitern und Herstellung von Gerechtigkeit
  • Unternehmerisches Denken und Handeln begünstigen
  • Kultur herstellen, in der Ziele und Chancen in Ergebnisse verwandelt werden können

 

Solche Verhaltensweisen werden auf Wunsch des Auftraggebers im Rahmen der Präsentation geprüft. Die Aufgabenstellung wird in Abstimmung mit dem Auftraggeber so gewählt, dass für das Unternehmen wesentliche Kompetenzen erkennbar werden. Der Kandidat erhält ein Thema, Zeit zur Vorbereitung und hält dazu eine Präsentation, die bewertet und direkt im Anschluss besprochen wird.

Die Erläuterung wird anhand für den Auftraggeber relevanter Kriterien bewertet. Über persönliche Werte, das Reflexionsvermögen und die Kommunikationsfähigkeit gibt die Präsentation in aller Regel deutlich Aufschluss.

 

Gerne bieten wir für die Durchführung der Führungskräfte-Potenzialanalyse unsere ansprechenden Räumlichkeiten in München kostenfrei an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.Weitere Informationen