Compliance ISO 37001 Antikorruption

Die Teilnehmer gewinnen in diesem Training einen fundierten und praxisbezogenen Überblick über den Anwendungsbereich und die Anforderungen des Antikorruptions-Management Systems nach der neuen und verbindlichen ISO 37001.

Trainingsinhalte:

  • Entstehungsgeschichte der Norm
  • Anwendungsbereich
  • Begriffe und Definitionen
  • Kontext der Organisation
  • Erwartungen an die Unternehmensführung
  • Identifikation der Risiken
  • Anforderungen an die Planung
  • Welche Unterstützung muss vorgesehen werden?
  • Welche Maßnahmen sind durchzuführen?
  • Monitoring, Auditierung und Überprüfung der Risiken
  • Ständige Verbesserung
  • Fahrplan für die Implementierung
Compliance ISO 37001 Antikorruption

 

Termine: 21.10.2016, 27.01.2017

Preis:
995 EUR für das Ein-Tages-Training effektiv

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal, aber auch Recht, Controlling, Organisation und Risikomanagement. Ebenfalls angesprochen sind Mitglieder der Geschäftsführung, des Vorstandes und des Aufsichtsrates.

Anmeldung:
Die Anmeldung kann per E-Mail (Academy@Vesterling.com) oder per Post an die nachstehende Adresse erfolgen.

Veranstalter/Trainingsort:
Vesterling Academy GmbH,
Elsenheimerstraße 49,
80687 München,
Deutschland


Trainingsbeschreibung "Compliance ISO 37001 Antikorruption"

Die Norm ISO 37001 Antikorruption bezeichnet ein Management System zur Korruptionsbekämpfung. Sie ist als Typ A Norm verbindlich und zertifizierbar. Inhalt der Norm ist ein Management System zur Korruptionsbekämpfung, das für alle Branchen gilt.
Die Teilnehmer gewinnen in diesem Seminar einen fundierten und praxisbezogenen Überblick über den Anwendungsbereich und die Anforderungen des Antikorruptions-Management Systems nach ISO 37001. Der Schwerpunkt liegt auf den Anforderungen an den Personalbereich zur Vermeidung von Korruptionsrisiken z.B. bei der Einstellung von Mitarbeitern und der Schaffung von speziellen Anreizsystemen.
Die Teilnehmer erhalten eine umfassende und praxisrelevanten Zusammenfassung über die Inhalte eines Management Systems nach ISO 37001. Sie erfahren was die Personalabteilung bei der Vermeidung von Korruptionsrisiken und der Implementierung der Norm ISO 37001 leisten muss.
Sie bekommen einen Fahrplan für die Implemen­tierung der Norm zur Vorbereitung einer möglichen Zertifizierung nach ISO 37001.
Sie lernen, wie man das Korruptionsrisiko Ihres Unternehmens beurteilt und welche Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung von der Unternehmens­leitung erwartet werden.

Insbesondere werden die folgenden Fragestellungen beantwortet:

  • Welches Anwendungsgebiet hat die Norm ISO 37001?
  • Wie sehen die wesentlichen Bausteine eines Compliance Management Systems nach ISO 37001 aus?
  • Welche Anforderungen werden an die Unternehmensführung und die Personalabteilung gestellt?
  • Wie beurteilt man das Korruptionsrisiko einer Organisation?
  • Ist Outsourcing/Auslagern einzelner Funktionen für die Korruptionsbekämpfung möglich

Trainingsmethoden:

  • Präsentation
  • Diskussion
  • Powerpoint-Vortrag
  • Reflexion
  • Feedback
  • Visualisierung mit Flipchart
  • Besprechung von Teilnehmer-Beispielen
  • Transferkarte