Neurodidaktik und gehirngerechtes Lernen

Sie wollen in Vorträgen, Schulungen oder in Projekten ihre Zuhörer und Mitarbeiter zu bestmöglichem Lernerfolg führen. Sie werden in diesem Training die Lernprinzipien des Gehirns besser verstehen lernen und Begeisterung und Stress als biologische Treiber des Lernens kennen lernen. Neuro-Management versetzt Sie in die Lage gehirngerechtes Lernen optimal zu unterstützen.

Trainingsinhalte:

  • Begeisterung und Stress: Biologische Treiber des Lernens
  • Neuronales Funktionieren des Lernens
  • Neuro-Management: Gehirngerechte Lernziele
  • Menschen mit verschiedenen Lernmechanismen altersgerecht trainieren
  • Gestaltung optimaler Trainingsprogramme
Neurodidaktik und gehirngerechtes Lernen

 

Termine: 20.02.2017, 19.06.2017

Preis:
995 EUR für das Ein-Tages-Training effektiv

Zielgruppe:
Technologen, Informatiker, Ingenieure

Anmeldung:
Die Anmeldung kann per E-Mail (Academy@Vesterling.com) oder per Post an die nachstehende Adresse erfolgen.

Veranstalter/Trainingsort:
Vesterling Academy GmbH,
Elsenheimerstraße 49,
80687 München,
Deutschland


Trainingsbeschreibung "Neurodidaktik und gehirngerechtes Lernen"

In diesem Training lernen Sie, wie Sie Ihre Zuhörer begeistern und Ihnen das Lernen erleichtern. Die Prozesse der modernen Arbeitswelt werden immer intensiver und schnelllebiger. Zahlreiche Stressoren stellen unser Gehirn beinahe täglich vor Heraus­forderungen, denen es allein aufgrund seiner evolutionär bedingten Beschaffenheit nicht mehr gewachsen ist. Auch das Lernen unterliegt gewissen Grundprinzipien, die lange in uns angelegt sind. In Zeiten der Informationsüberflutung ist es für Trainer und Redner besonders wichtig zu wissen, wie Lernen funktioniert.

Sie werden im Training Begeisterung und Stress als Biologische Treiber des Lernens kennen lernen und die Lernprinzipien des Gehirns besser verstehen. Neuro-Management versetzt Sie in die Lage, gehirngerechtes Lernen zu unterstützen. Sie werden verstehen, wie (Lern-)ziele formuliert sein müssen, damit sie bio-chemisch das Gehirn "belohnen". Junge und erfahrene Menschen lernen unterschiedlich. Sie lernen Menschen mit verschiedenen Lernmechanismen altersgerecht zu trainieren. Aus einer Vielfalt von Erkenntnissen heraus werden Sie befähigt, begeisternde Vorträge und Trainingsprogramme zu gestalten.
Dies ermöglicht Ihnen, Ihre künftigen Trainings optimal auf Ihre Teilnehmer zuzuschneiden. Erkenntnisse aus der Gehirnforschung und Evolutionsmedizin werden Ihren Erfolg als Trainer verstärken.

Trainingsmethoden:

  • Trainer-Input
  • Diskussion
  • Powerpoint-Vortrag
  • Partner- und Gruppenarbeiten
  • Reflexion
  • Praktische Übungen mit Feedback
  • Visualisierung mit Flipchart
  • Transferkarte